Vorsorgen

Bereits in jungen Jahren lohnt es sich an die Zukunftsvorsorge zu denken. Denn wer rechtzeitig mit der Vorsorge beginnt, gibt dem angesparten Kapital genügend Zeit zu wachsen. Auf diese Art kann man bereits mit geringen monatlichen Beträgen über die Jahre ein stattliches Vermögen aufbauen.

Langfristig

Sparpläne eignen sich besonders für die langfristige Geldanlage. Gerade bei Fonds können so Schwankungen an den Märkten ausgeglichen werden.

Individuell

Sie bestimmen selbst, ob Sie ihr Geld in Anleihen, Fonds oder Zertifikate ansparen. Für jede Risikoneigung gibt es den passenden Sparplan.

Flexibel

Die meisten Sparpläne sind bei der Einzahlungshöhe sehr flexibel. Manche Sparpläne ermöglichen sogar Pausen oder Zuzahlungen.

Vorsorgen - Je früher desto besser

Je früher desto besser

 Je früher man mit der Vorsorge beginnt, desto besser ist es natürlich. Andererseits: Besser spät, als nie. Das bedeutet wohl: Vorsorgen macht in jedem Alter Sinn!

„Gut“ investiertes Geld – zweckorientiert veranlagen

„Gut“ investiertes Geld – zweckorientiert veranlagen

Sie lieben die Natur und finden, dass man auf sie aufpassen muss? Dann macht es Sinn das Geld nur nachhaltigen Unternehmen zur Verfügung zu stellen. Mit dem Fondssparen ist das kein Problem: In ethischen Portfolios finden sich nur Unternehmen, die strenge Kriterien erfüllen.

Vorsorgerechner

Der Vorsorgerechner unterstützt Sie bei der Planung Ihrer Veranlagungsziele im Wertpapierbereich.

Vorsorgerechner

Schon gewusst?

  • Beim Vorsorgen gilt: Je früher man damit beginnt, desto besser.
  • Sparpläne gibt es in verschiedenen Varianten und daher sind sie sowohl für konservative als auch für risikobereite Anleger geeignet.

Zu beachten

  • Je nach gewähltem Sparplan gibt es unterschiedliche Behaltedauern.
  • Unsere Sparpläne weisen unterschiedliche Chancen- und Risikoprofile auf.

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG (RLB OÖ) ausschließlich zu Informationszwecken erstellt. Die enthaltenen Angaben, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung - vorbehaltlich von Änderungen und Ergänzungen. Die RLB OÖ  übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und für das Eintreten von Prognosen. Die Inhalte sind unverbindlich und stellen weder ein öffentliches Angebot noch eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Da jede Anlageentscheidung der individuellen Abstimmung auf die persönlichen Verhältnisse (z.B. Risikobereitschaft) des Anlegers bedarf, ersetzt diese Information nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch den Kundenbetreuer im Rahmen eines Beratungsgespräches. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen mitunter erhebliche Risiken bergen. Aus der Veranlagung können sich steuerliche Verpflichtungen ergeben, die von den jeweiligen persönlichen Verhältnissen des Kunden abhängen und künftigen Änderungen unterworfen sein können. Diese Information kann daher nicht die individuelle Betreuung des Anlegers durch einen Steuerberater ersetzen. Die beschränkte Steuerpflicht in Österreich betreffend Steuerausländer impliziert keine Steuerfreiheit im Wohnsitzstaat. Die Wertentwicklung von Fonds wird entsprechend der OeKB-Methode, basierend auf den veröffentlichten Fondspreisen, ermittelt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Zusammensetzung des Fondsvermögens in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen ändern kann. Im Rahmen der Anlagestrategie von Investmentfonds kann überwiegend in Investmentfonds, Bankeinlagen und Derivate investiert oder die Nachbildung eines Index angestrebt werden. Fonds können erhöhte Wertschwankungen (Volatilität) aufweisen. In den durch die FMA bewilligten Fondsbestimmungen können Emittenten angegeben sein, die zu mehr als 35 % im Fondsvermögen gewichtet sein können. Der aktuelle Prospekt (in deutscher bzw. englischer Sprache) sowie die Wesentlichen Anlegerinformationen - Kundeninformationsdokument (KID - in deutscher Sprache) liegen bei der jeweiligen Verwaltungsgesellschaft, der Zahl- bzw. Vertriebsstelle oder beim steuerlichen Vertreter in Österreich auf. Ausführliche Risikohinweise und Haftungsausschluss unter www.bankdirekt.at/disclaimer