Nachhaltige Aktien
Was sind Nachhaltige Aktien?

Erfahren Sie, was Nachhaltige Geldanlage bedeutet und wie Sie in Aktien investieren, die Ihren persönlichen ethischen Grundsätzen entsprechen.

Nachhaltige Aktien

Nachhaltigkeit ist nicht nur im Trend, sondern in unser aller Gegenwart. Längst ist die nachhaltige Wertewelt in der Finanzbranche angekommen. Erfahren Sie, wie Sie in Aktien investieren, die Ihren persönlichen ethischen Grundsätzen entsprechen.

Ihr Ziel

Verantwortungsvoll investieren gegenüber der Umwelt, den Menschen und der Wirtschaft.

Beitrag

Leisten Sie einen wichtigen Beitrag für eine lebenswerte Zukunft.

Mein ELBA

Neben Aktien und Anleihen auch nachhaltige Fonds einfach und schnell online managen.

Was sind nachhaltige Aktien und nachhaltige Geldanlagen?

Was sind nachhaltige Aktien?

Nachhaltigkeit kann im Deutschen zwei Bedeutungen haben: Ein nachhaltiges Investment kann eine sehr langfristig angelegte, über mehrere Jahre gehaltene Geldanlage sein. Nachhaltig steht in diesem Zusammenhang für ein langfristiges und dauerhaftes Investment.

Nachhaltige Geldanlagen können jedoch auch das ökologische und ethische Investieren meinen. Nachhaltigkeit besagt, die vorhandenen Ressourcen so zu verwenden, wie langfristig die bestmögliche Lebensqualität gewährleistet werden kann. Diese Ressourcen sind laut der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der UNO Generalversammlung1 zum Beispiel Umweltthemen, wie die Erhaltung und Förderung von Ökosystemen. Ebenfalls inkludiert sind darin soziale Aspekte wie Bildung, Inklusion oder Versorgungssicherheit. Mit einer nachhaltigen Geldanlage investieren Sie dementsprechend verantwortungsvoll gegenüber der Umwelt, den Menschen und der Wirtschaft.

Kriterien für die Auswahl nachhaltiger Aktien

KRITERIEN FÜR DIE AUSWAHL NACHHALTIGER AKTIEN

Die nachhaltige Wertewelt ist längst in der Finanzbranche angekommen. Die drei klassischen Anlagekriterien Rendite, Liquidität und Sicherheit werden um eine vierte Dimension ergänzt: Nachhaltigkeit. Unter vielfältigen Bezeichnungen wie grüne Aktienfonds, ethische Investments oder alternative Geldanlagen zeichnet sich der gesellschaftliche Wertewandel am Finanzmarkt ab. Im Fokus der “treuhänderischen Verantwortung” liegt nicht mehr bloß die Gewinnmaximierung, sondern auch das Bewusstsein für nachhaltiges Handeln.


Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Kriterien, anhand welcher Sie zukünftig in jene Geldanlagen investieren können, die zu Ihren eigenen Werten passen.

Nutzen und Chancen durch Investitionen in nachhaltige Aktien

Ökologische Anlagen, “grüne” Aktienfonds oder nachhaltige Investmentfonds sind im Aufschwung. Nachhaltige Investitionen weisen bereits jetzt vergleichbare Rendite wie konventionelle Kapitalanlagen auf. Das eigene Depot auf nachhaltige, ökologische Aktien und Fonds auszurichten ist keine Option, sondern zukünftig eine Voraussetzung für langfristig rentable Ergebnisse. Wir sind überzeugt, dass die immer strenger werdenden Regularien und Maßnahmen diese Entwicklung weiter beschleunigen werden.

Unter anderem mit zwei Methoden lässt sich die eigene Geldanlage nachhaltig ausrichten:

Nachhaltig Investieren
Nachhaltig Investieren

Mit einer nachhaltigen Geldanlage investieren Sie verantwortungsvoll gegenüber der Umwelt, den Menschen und der Wirtschaft.

ESG-KRITERIEN FÜR DIE AUSWAHL NACHHALTIGER AKTIEN

Beim Sustainable Investing, dem nachhaltigen Investieren, spielen die ESG-Kriterien eine entscheidende Rolle. Anhand von ihnen werden drei Verantwortungsbereiche beschrieben: Environment, Social und Governance.

ESG-FAKTOREN ALS GRUNDVORAUSSETZUNG FÜR ERFOLGREICHE INVESTMENTS

Für Investoren sind die ökologischen und sozialen ESG-Kriterien heute ebenso wichtig wie die Finanzkennzahlen.
Vonseiten der Politik sowie der Finanzmärkte werden Unternehmen, die sich nicht an die geltenden Standards halten, immer häufiger und intensiver abgestraft.

3 https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32020R0852&from=EN

4 https://eur-lex.europa.eu/eli/reg/2019/2088/oj?locale=de

5 https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=uriserv:OJ.L_.2019.317.01.0017.01.DEU&toc=OJ:L:2019:317:TOC

6 https://www.wko.at/branchen/information-consulting/finanzdienstleister/artikel-sustainable-finance.pdf

Rechtliche Hinweise

Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Werbung, welche von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG ausschließlich zu Informationszwecken erstellt wurde. Sie wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. Diese Werbung stellt weder eine Anlageberatung, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Angebotsstellung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Veranlagungen dar. Die enthaltenen Angaben, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissenstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung - vorbehaltlich von Änderungen und Ergänzungen. Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und für das Eintreten von Prognosen. Die Inhalte sind unverbindlich und stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Da jede Anlageentscheidung einer individuellen Abstimmung auf die persönlichen Verhältnisse (z.B. Risikobereitschaft) des Anlegers bedarf, ersetzt diese Information nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch den Kundenberater im Rahmen eines Beratungsgesprächs. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen mitunter erhebliche Risiken bergen. Die Wertentwicklung von Fonds wird entsprechend der OeKB-Methode, basierend auf den veröffentlichten Fondspreisen, ermittelt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Zusammensetzung des Fondsvermögens in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen ändern kann. Angaben über die Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und stellen daher keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Währungsschwankungen bei Nicht-Euro-Veranlagungen können sich auf die Wertentwicklung ertragserhöhend oder ertragsmindernd auswirken. Aus der Veranlagung können sich steuerliche Verpflichtungen ergeben, die von den jeweiligen persönlichen Verhältnissen des Kunden abhängen und künftigen Änderungen unterworfen sein können. Diese Information kann daher nicht die individuelle Betreuung des Anlegers durch einen Steuerberater ersetzen. Die beschränkte Steuerpflicht in Österreich betreffend Steuerausländer impliziert keine Steuerfreiheit im Wohnsitzstaat. Im Rahmen der Anlagestrategie von Investmentfonds kann überwiegend in Investmentfonds, Bankeinlagen und Derivate investiert oder die Nachbildung eines Index angestrebt werden. Fonds können erhöhte Wertschwankungen (Volatilität) aufweisen. In durch die FMA bewilligten Fondsbestimmungen können Emittenten angegeben sein, die zu mehr als 35 % im Fondsvermögen gewichtet sein können. Der aktuelle Prospekt (in deutscher bzw. englischer Sprache) sowie die Wesentlichen Anlegerinformationen - Kundeninformationsdokument (KID - in deutscher Sprache) liegen bei der jeweiligen Verwaltungsgesellschaft, der Zahl- bzw. Vertriebsstelle oder beim steuerlichen Vertreter in Österreich auf. Ausführliche Risikohinweise und Haftungsausschluss unter www.bankdirekt.at/disclaimer

19.02.2021 - Nachhaltige Geldanlage