Drucken

Koffein für Sie - Koffein für Ihr Depot.

Chancen_Risken, das Wertpapier-Magazin informiert über aktuelle Themen an der Börse

So schnell sich die Welt auch verändert - die Österreicherinnen und Österreicher halten ihrem Lieblingsgetränk Kaffee die Treue. Laut Studien trinken sie rund 1.000 Tassen im Jahr, das entspricht etwa 145 Litern. Wie wir die Verbindung zur Geldanlage schaffen wollen? Ganz einfach: Qualität, Stärke, Nachhaltigkeit - zu unserem Steckenpferd lassen sich viele Parallelen ziehen.

Vom Anlagegebiet zu den Anlageregionen

Die besten Kaffee-Anbaubedingungen erstrecken sich über den gesamten Äquator. Die recht sensiblen Kaffeepflanzen brauchen das ganze Jahr über ein ausgegliches Klima mit ausreichend Niederschlag und viel Schatten. Die besten Aktienmarktbedingungen erreicht man vermutlich durch eine gut laufende Konjunktur, keine Konflikte und eine konstruktive Politik. Davon sind wir aber aktuell weit entfernt: Wie sich das auf die einzelnen Regionen wie Europa und die USA auswirkt, erfahren Sie ab Seite 6.

Handfilter oder French Press, Fonxs oder Zertifikate?

Sowohl bei Kaffee als auch bei Wertpapieren gibt es unzählige Zubereitungsvarianten. Beim Kaffee scheiden sich vielfach die Geister. Von Vollautomaten bis hin zu Handfilter, Cafetera oder French Press: Jede Zubereitungsart hat ihre leidenschaftlichen Anhänger. Und auch beim Investieren scheint es ähnlich - die eine schätzen die Unkompliziertheit von Fonds, die anderen mögen die etwas gefinkelteren Zertifikate. Welche Produkte jetzt Koffein für Ihre Depot sein könnten lesen Sie in der Ausgabe von Chancen_Risken.

 

Inhalt:

Chancen_Risken November - Dezember 2019

• Wo kommen die Aktienkurse heuer zu liegen?

• Wirtschaftsgeschehen kompakt

• Ein heißer Zeitpunkt, um steuerbegünstigt zu veranlagen

• Der Wind frischt auf: Konjunkturelle Abkühlung voraus

• Sieglein, sieglein an der Wand

• Von Single Origin, Mahlgrad und Aromen: Ein echter Röstmeister im Gespräch

 


Chancen_Risken, das Wertpapier-Magazin der Raiffeisenbankengruppe Oberösterreich, erscheint alle zwei Monate neu. Produktneuheiten, aktuelle Marktberichte und Basisinformationen - in Chancen_Risken finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Veranlagung.


Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Werbung, welche von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG ausschließlich zu Informationszwecken erstellt wurde. Sie wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. Diese Werbung stellt weder eine Anlageberatung, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Angebotsstellung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Veranlagungen dar. Die enthaltenen Angaben, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissenstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung - vorbehaltlich von Änderungen und Ergänzungen. Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und für das Eintreten von Prognosen. Die Inhalte sind unverbindlich und stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Da jede Anlageentscheidung einer individuellen Abstimmung auf die persönlichen Verhältnisse (z.B. Risikobereitschaft) des Anlegers bedarf, ersetzt diese Information nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch den Kundenberater im Rahmen eines Beratungsgesprächs. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen mitunter erhebliche Risiken bergen. Angaben über die Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und stellen daher keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Währungsschwankungen bei Nicht-Euro-Veranlagungen können sich auf die Wertentwicklung ertragserhöhend oder ertragsmindernd auswirken. Aus der Veranlagung können sich steuerliche Verpflichtungen ergeben, die von den jeweiligen persönlichen Verhältnissen des Kunden abhängen und künftigen Änderungen unterworfen sein können. Diese Information kann daher nicht die individuelle Betreuung des Anlegers durch einen Steuerberater ersetzen. Die beschränkte Steuerpflicht in Österreich betreffend Steuerausländer impliziert keine Steuerfreiheit im Wohnsitzstaat.  Ausführliche Risikohinweise und Haftungsausschluss unter www.bankdirekt.at/disclaimer