Mit Schwung für die Zukunft vorsorgen!

Bis zu 100,- Euro Bonus sichern

Mit Schwung für die Zukunft vorsorgen

Nutzen Sie Fondssparen als eine flexible, aussichtsreiche und langfristige Zukunftsvorsorge!

Beim Abschluss eines Fondssparplanes refundieren wir Ihnen die erste Ansparrate bis zu 100,- Euro (unabhängig vom Fonds oder Kapitalanlagegesellschaft).

Die Aktion gilt von 01. September bis 30. September 2019. Die Auszahlung erfolgt im Oktober 2019 auf das Pluskonto. Ausgenommen sind Fondssparpläne, die im Aktionszeitraum wieder gelöscht, storniert oder ruhend gestellt werden sowie Fondssparpläne, die erneut für denselben Fonds angelegt werden. Der Bonus wird pro Kunde nur einmal gewährt.

 

 

 

 

 

 

 

Sie möchten

  • Eine Ansparung bereits ab 50 Euro im Monat
  • Flexibilität, keine Bindungsfristen
  • Durch die breite Streuung von Fonds reduzieren Sie das Einzeltitelrisiko.
  • Sie nutzen das langfristige Renditepotenzial der Kapitalmärkte.

Zu beachten

  • Investmentfonds veranlagen an den internationalen Geld- und Kapitalmärkten und unterliegen damit marktbedingten Kursschwankungen.
  • Investmentfonds weisen jeweils unterschiedliche Chancen- und Risikoprofile auf.

 

 

So sorgen Sie als Neukunde vor und holen sich bis zu 100,- Euro Bonus

Für die Anlage eines Fondssparplanes benötigen Sie ein Wertpapierdepot und ein Verrechnungskonto bei der bankdirekt.at. Diese können Sie schnell und einfach online beantragen.

  1. Online-Kontoeröffnungsantrag ausfüllen. Bitte unterschreiben Sie die zugesendeten Unterlagen und retournieren Sie diese per Post. Wir prüfen Ihre Unterlagen auf Vollständigkeit und Richtigkeit und legen Ihre beantragten Konten an. Sie erhalten von uns per Post Ihre Zugangsdaten für das Online Banking. Nach der Rücksendung der Übernahmebestätigung mit Unterschrift stehen Ihnen Ihre Konten und Depots für die Anlage Ihres ersten Ansparplanes zur Verfügung.
  2. Wählen Sie einen für Sie passenden Fonds aus der Angebotsliste. Ob ein Investmentfonds für Fondssparen zugelassen ist, erkennen Sie in der Detailansicht, indem bei der Information „Vermögensaufbau/Sparplan“ das Kennzeichen „Ja“ angedruckt wird.
  3. Melden Sie sich in Ihrem Online Banking mit Ihren persönlichen Zugangsdaten an. Eine genaue Erklärung zur Anlage finden Sie hier.
  4. Sie erhalten Ihre erste Ansparrate im Folgemonat der Anlage Ihres Fondssparplanes gutgeschrieben.

So sorgen Sie als Wertpapier-Kunde der bankdirekt.at vor und holen sich bis zu 100,- Euro Bonus

Ihren Fondssparplan können Sie ganz einfach und bequem in Ihrem Online Banking anlegen.

  1. Wählen Sie einen für Sie passenden Fonds aus der Angebotsliste. Ob ein Investmentfonds für Fondssparen zugelassen ist, erkennen Sie in der Detailansicht, indem bei der Information „Vermögensaufbau/Sparplan“ das Kennzeichen „Ja“ angedruckt wird.
  2. Melden Sie sich in Ihrem Online Banking mit Ihren persönlichen Zugangsdaten an. Eine genaue Erklärung zur Anlage finden Sie hier.
  3. Sie erhalten Ihre erste Ansparrate im Folgemonat der Anlage Ihres Fondssparplanes gutgeschrieben.

 

Mehr zum Thema Fondssparen erfahren Sie in diesem Video:

 

 

Eine detaillierte Beschreibung rund um das Thema Fondssparen finden Sie hier.

Für Fragen und Unterstützung stehen wir Ihnen sehr gerne unter +43 (0) 5999 34000 900 oder service@bankdirekt.at zur Verfügung!

Stand: August 2019


Dieses Dokument wurde von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG ausschließlich zu Informationszwecken erstellt. Die enthaltenen Angaben, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissenstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung - vorbehaltlich von Änderungen und Ergänzungen. Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und für das Eintreten von Prognosen. Die Inhalte sind unverbindlich und stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Da jede Anlageentscheidung der individuellen Abstimmung auf die persönlichen Verhältnisse (z.B. Risikobereitschaft) des Anlegers bedarf, ersetzt diese Information nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch den Kundenbetreuer im Rahmen eines Beratungsgespräches. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen mitunter erhebliche Risiken bergen. Die Wertentwicklung von Fonds wird entsprechend der OeKB-Methode, basierend auf den veröffentlichten Fondspreisen, ermittelt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Zusammensetzung des Fondsvermögens in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen ändern kann. Angaben über die Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und stellen daher keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Währungsschwankungen bei Nicht-Euro-Veranlagungen können sich auf die Wertentwicklung ertragserhöhend oder ertragsmindernd auswirken. Aus der Veranlagung können sich steuerliche Verpflichtungen ergeben, die von den jeweiligen persönlichen Verhältnissen des Kunden abhängen und künftigen Änderungen unterworfen sein können. Diese Information kann daher nicht die individuelle Betreuung des Anlegers durch einen Steuerberater ersetzen. Die beschränkte Steuerpflicht in Österreich betreffend Steuerausländer impliziert keine Steuerfreiheit im Wohnsitzstaat. Prospekte sowie allfällige Nachträge von Emissionen der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, welche auf Grund des KMG aufzulegen sind, liegen bei der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG auf. Im Falle von anderen Emissionen liegt der Prospekt samt allfälligen Nachträgen beim jeweiligen Emittenten auf. Im Rahmen der Anlagestrategie von Investmentfonds kann überwiegend in Investmentfonds, Bankeinlagen und Derivate investiert oder die Nachbildung eines Index angestrebt werden. Fonds können erhöhte Wertschwankungen (Volatilität) aufweisen. In durch die FMA bewilligten Fondsbestimmungen können Emittenten angegeben sein, die zu mehr als 35 % im Fondsvermögen gewichtet sein können. Der aktuelle Prospekt (in deutscher bzw. englischer Sprache) sowie die Wesentlichen Anlegerinformationen - Kundeninformationsdokument (KID - in deutscher Sprache) liegen bei der jeweiligen Verwaltungsgesellschaft, der Zahl- bzw. Vertriebsstelle oder beim steuerlichen Vertreter in Österreich auf. Ausführliche Risikohinweise und Haftungsausschluss unter www.bankdirekt.at/disclaimer