Fremde Spesen

Handelsortentgelt inkl. Fremdspesen

Handelsortentgelte inkl. Fremdspesen (Maklergebühren, Börsengebühren, Clearinggebühren,...) werden neben den eigenen Spesen für Börsenaufträge von Aktien, Optionsscheinen, Zertifikaten, Anleihen und Fonds verrechnet.
 

Aktien, Optionsscheine, Zertifikate, Fonds (Auszug der wichtigsten Börsenplätze)
 

Börse

Gebühren Mindestspesen
Deutschland Xetra 0,10 %

EUR 4,00

Deutschland Parkett (inkl Scoach) 0,20 %

EUR 5,50

USA 0,25 %

USD 20,00

Kanada 0,50 %

ca. EUR 50,00 1)

Börsen Euro-Länder
(z.B. Italien, Frankreich)
0,30 %

EUR 25,00

Börsen Nicht-Euro-Länder (z.B. Schweden, Schweiz, GB) 0,30 %

ca. EUR 25,00 1)

Börsen Mittel- und Südost-Europa ohne Euro (z.B. Ungarn, Tschechien) 0,30 %

ca. EUR 50,00 1)

Restliche Börsen 0,50 %

ca. EUR 50,00 1)


1) Die Mindestsätze ergeben sich aus der Umrechnung der jeweiligen Handelswährung und können aufgrund von Devisenkursschwankungen variieren.

Je nach Land und Börse können auch Transaktionssteuern anfallen. Diese finden Sie in unseren Orderrichtlinien unter Sonderfälle Auftragsabwicklung.
 

Anleihen (Auszug der wichtigsten Börsenplätze)

Börse Gebühren

Mindestspesen

Deutschland 0,075 %

EUR 5,50

Amsterdam 0,30 %

EUR 30,00

New York 0,50 % Gegenwert bis USD 50.000
0,10 % Gegenwert ab USD 50.000

USD 50,00

Luxemburg 0,25 % Gegenwert USD 1.000 - 25.000
0,125 % Gegenwert ab USD 25.000

 

Zürich Fix: CHF 80,00 + Fremde Gebühren 

 


Es werden keine Devisenspesen verrechnet!

Die Berechnung der %-Sätze erfolgt stets vom Kurswert, bei Anleihen in Luxemburg vom Nominale.