Cost Average

Profitieren Sie von Preisschwankungen

Es ist für den Vermögensaufbau ertragreicher, regelmäßig einen Fixbetrag einzuzahlen, als immer in die gleiche Anzahl von Fondsanteilen zu investieren, da Sie durch den sogenannten "Cost-Average-Effekt" von Preisschwankungen profitieren. Sie kaufen bei niedrigen Preisen mehr und bei hohen Preisen weniger Fondsanteile. Somit erzielen Sie einen niedrigeren durchschnittlichen Kaufpreis.

Kaufen Sie zu günstigen Durchschnittspreisen

Beispiel 1:

Bekanntlich unterliegen die Preise von Äpfeln je nach Jahreszeit verschiedenen Schwankungen. Das heißt, wenn Sie immer die gleiche Menge an Äpfeln kaufen, in unserem Beispiel 10 Kilogramm, zahlen Sie quartalsweise unterschiedliche Gesamtpreise. Wenn Sie aber pro Jahreszeit stets um den selben Gesamtpreis kaufen, wie zB EUR 17,50 erhalten Sie

  • bei niedrigen Kilo-Preisen mehr Äpfel,
  • bei hohen Kilo-Preisen weniger Äpfel.

Sie sehen, dass Sie zu einem günstigeren Durchschnittspreis eingekauft haben und somit um den selben Gesamtpreis mehr Kilogramm an Äpfel erworben haben.

 

 

     

Beispiel 2:

Der nebenstehende Chart zeigt, dass bei einem monatlichen Kauf um 100 EURO, bei höheren Kursen weniger Anteile, bei niedrigeren Kursen mehr Anteile gekauft werden.

Zu beachten ist jedoch, dass es beim Verkauf der angesparten Fondsanteile aufgrund marktbedingter Kursschwankungen zu Verlusten kommen kann.

 

 

 




Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Marketingmitteilung, welche von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG ausschließlich zu Informationszwecken erstellt wurde. Sie wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. Diese Marketingmitteilung stellt weder eine Anlageberatung, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Angebotsstellung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Veranlagungen dar. Die enthaltenen Angaben, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissenstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung - vorbehaltlich von Änderungen und Ergänzungen. Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und für das Eintreten von Prognosen. Die Inhalte sind unverbindlich und stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Jede Anlageentscheidung bedarf der individuellen Abstimmung auf die persönlichen Verhältnisse (z.B. Risikobereitschaft) des Anlegers. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen mitunter erhebliche Risiken bergen. Die Wertentwicklung wird entsprechend der OeKB-Methode, basierend auf Daten der Depotbank, ermittelt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Zusammensetzung des Fondsvermögens in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen ändern kann. Angaben über die Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und stellen daher keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Währungsschwankungen bei Nicht-Euro-Veranlagungen können sich auf die Wertentwicklung ertragserhöhend oder ertragsmindernd auswirken. Aus der Veranlagung können sich steuerliche Verpflichtungen ergeben, die von den jeweiligen persönlichen Verhältnissen des Kunden abhängen und künftigen Änderungen unterworfen sein können. Diese Information kann daher nicht die individuelle Betreuung des Anlegers durch einen Steuerberater ersetzen. Die beschränkte Steuerpflicht in Österreich betreffend Steuerausländer impliziert keine Steuerfreiheit im Wohnsitzstaat. Prospekte sowie allfällige Nachträge von Emissionen der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, welche auf Grund des KMG aufzulegen sind, liegen bei der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG auf. Im Falle von anderen Emissionen liegt der Prospekt samt allfälligen Nachträgen beim jeweiligen Emittenten auf. Im Rahmen der Anlagestrategie von Investmentfonds kann überwiegend in Investmentfonds, Bankeinlagen und Derivate investiert oder die Nachbildung eines Index angestrebt werden. Fonds können erhöhte Wertschwankungen (Volatilität) aufweisen. In durch die FMA bewilligten Fondsbestimmungen können Emittenten angegeben sein, die zu mehr als 35 % im Fondsvermögen gewichtet sein können. Der aktuelle Verkaufsprospekt sowie die Wesentlichen Anlegerinformationen – Kundeninformationsdokument (KID) liegen in deutscher bzw. englischer Sprache bei der jeweiligen KAG, der Zahlstelle oder beim steuerlichen Vertreter in Österreich auf. Ausführliche Risikohinweise und Haftungsausschluss unter www.bankdirekt.at/Disclaimer