Digitale Signatur

Signieren Sie Ihre Bankgeschäfte - Aber sicher!

Logo a.trustDie digitale Signatur ist eines der sichersten Verfahren zur Signierung Ihrer Bankgeschäfte über das Internet. Dieses Service wird von der behördlich zugelassenen Firme a.trust angeboten und ist für unsere österreichischen Kunden vorgesehen. Sie kann auf der E-Card, der Bürgerkarte oder auch einer eigenen a.trust Bestellkarte gespeichert werden. Die Ersteinrichtung erfolgt Online.

Für die E-Card übernimmt die Republik Österreich die Zertifizierungskosten für Sie. Im Fall der a.trust Bestellkarte ist allerdings keine Onlineregistrierung möglich und die Nutzung ist nicht so breit wie die der E-Card. Nähere Auskünfte über die dabei anfallenden Kosten finden Sie auf der Homepage von a.trust.
 

Freischaltung der digitalen Signatur am Beispiel der E-Card

Einrichtung des PCs und Installation der Software

  • Sie brauchen ein zugelassenes Kartenlesegerät, das den Sicherheitsvorschriften entspricht. Das Kartenlesegerät muss ein eigenes Tastenfeld zur Eingabe der PIN haben. Sie brauchen nur den Kartenleser an Ihren PC anschließen und die mitgelieferte Software installieren.
  • In einem weiteren Schritt laden Sie die aktuelle Software herunter. Sie benötigen diese Software als Bindeglied zwischen dem Internet und Ihrer E-Card. Die Identifikation und Signatur werden dadurch unabhängig von der eingesetzten Plattform möglich.

Drei Möglichkeiten zur Registrierung und Freischaltung

  • Sollten Sie bereits einen gültigen Zugang zu FinanzOnline haben, können Sie sich Online über einen vorhandenen Link aktivieren. In diesem Fall ist eine Legitimation nicht mehr nötig. Sie können für sich sofort die zwei benötigten Zertifikate (Signaturzertifikat Geheimhaltungszertifikat) vergeben und die Registrierung abschließen. Nach ca. 15 Minuten ist die digitale Signatur verfügbar. 
  • Die zweite Möglichkeit der Registrierung erfolgt ebenfalls Online mit Hilfe eines RSa-Briefes.  Für die Bestellung des RSA-Briefes klicken Sie auf das Feld "Aktivierung mit lokaler BKU" und folgen den Anweisungen. Wenn Sie den RSA-Brief erhalten, klicken Sie erneut auf das Feld "Aktivierung mit lokaler BKU" und geben Sie den Aktivierungscode ein. Die Registrierung wird automatisch abgeschlossen. Nach ca. 15 Minuten ist die digitale Signatur verfügbar.
  • Sie können auch gerne persönlich nach Terminvereinbarung in eine der Registrierungsstellen kommen und sich dort Ihre E-Card registrieren und freischalten lassen. Die digitale Signatur ist sofort verfügbar.

 Freischaltung für das Online Banking

  • Bei uns müssen die Kartendaten eingetragen werden um Ihnen die Verwendung zu ermöglichen. Bitte verwenden Sie dazu das Formular. Die erforderlichen Nummern der Signatur (dezimal) und die Kundennummern rufen Sie einfach aus dem Zertifikateverzeichnis von a.trust ab.

Funktionen der digitalen Signatur

Die qualifizierte digitale Signatur (Signaturzertifikat)

Zur Verwendung im Online Banking als PIN- bzw. TAN-Ersatz kann Ihre Bank das Signaturzertifikat freischalten.
Dieses ist auf Ihrer Signaturkarte mit einer 6- bis 8-stelligen frei wählbaren PIN gesichert.

Die einfache digitale Signatur (Geheimhaltungszertifikat)

Zur Verwendung im Online Banking als PIN- bzw. TAN-Ersatz kann Ihre Bank das Geheimhaltungszertifikat freischalten.
Dieses ist auf Ihrer Signaturkarte mit einer 4-stelligen frei wählbaren PIN gesichert.

Hinweis: Halten Sie Ihre PIN stets geheim. Sollte der Verdacht bestehen, dass eine unbefugte Person Ihre PIN kennt, ist diese PIN über die Software Ihres Secure-Viewer-Anbieters umgehend zu ändern oder das Zertifikat über den Widerrufsdienst zu sperren.

Servicefunktionen von a.trust

Für weitere Fragen im Zusammenhang mit der digitalen Signatur steht Ihnen der Hotlineservice der a.trust zur Verfügung: