Zeitersparnis bei regelmäßigen Zahlungen

Zeitersparnis bei regelmäßigen ZahlungenFür regelmäßige Zahlungen von Ihrem Konto können Sie zwischen dem Dauerauftrag und der SEPA-Lastschrift (Einzugsermächtigung) wählen. Sie sparen dadurch viel Zeit.

  • Der Dauerauftrag für Zahlungen in gleichbleibender Höhe wie zB Zeitungen, Miete, Prämien, Schulgeld, Vereinsbeiträge.
  • Die SEPA-Lastschrift für Zahlungen mit wechselnder Höhe wie zB Gas, Wasser, Strom, Telefon.

Dauerauftrag

Beim Dauerauftrag beauftragen Sie Ihre Bank einmalig, Zahlungen gleicher Betragshöhe in regelmäßigen Zeitabständen an denselben Empfänger zu leisten (z.B.: Miete). Der Dauerauftrag ist bis auf Widerruf gültig und kann jederzeit wieder gelöscht werden. Für Daueraufträge sind grundsätzlich bestimmte Durchführungstage vorgesehen. Ein Dauerauftrag kann nur am 1., 5., 10., 15., 20., 25., oder am Monatsletzten durchgeführt werden. Ist der Durchführungstag ein Samstag, Sonntag bzw. Feiertag, wird der Dauerauftrag am nächstfolgenden Werktag durchgeführt (ausgeschlossen 31.).
Eine Sonderform des Dauerauftrages ist der Abschöpfungsauftrag. Hier kann ausgewählt werden, bis zu welchem verbleibenden Betrag, an welchem Tag, Ihr Kontostand vermindert werden soll. Der zu vermindernde Betrag wird auf ein von Ihnen angeführtes Konto überwiesen.

SEPA-Lastschrift (Einzugsauftrag)

Vereinbarung, die es dem Zahlungsempfänger (zB: Energieversorger, Magistrat...) ermöglicht, offene fällige Forderungen über das Konto des Zahlungspflichtigen einziehen zu lassen. Sie haben die Möglichkeit innerhalb von 42 Kalendertagen die Buchung ohne Angabe von Gründen zu stornieren.
 

Ihre Möglichkeiten zusammengefasst:

 

Dauerauftrag

SEPA-Lastschrift (Einzugsauftrag)
Zweck Für regelmäßige Zahlungen (Betrag und Zeitpunkt der Zahlung sind immer gleich) Für unregelmäßige Zahlungen (Betrag und Zeitpunkt der Zahlung müssen nicht immer gleich sein)
Beispiele Zeitung, Miete, Prämien, Schulgeld, Vereinsbeträge  Gas, Wasser, Strom, Telefon, Rundfunk-FS
Voraussetzungen Konto und Kontodeckung Konto und Kontodeckung
Termin Zeitpunkt immer gleich Vom Zahlungsempfänger bestimmte Termine
Veranlasser Zahlungspflichtiger Zahlungsempfänger
Widerruf jederzeit möglich Beim Zahlungsempfänger jederzeit möglich
Widerrufsfrist keine 56 Tage
Wie können Sie diese komfortablen Funktionen nutzen? Ganz einfach über das Onlinebanking, Menüpunkt Konto-transaktionen / Dauerauftrag oder mittels ausgedrucktem Formular per Post oder Fax

Hier läuft der Weg direkt zu Ihrem Geschäftspartner, wie zB. Stromversorger, Verkehrsbetrieb usw.