Pluskonto

Taggeld- und obligatorisches Wertpapier-Verrechnungskonto, Wertpapierbelehnung


Das Pluskonto dient als obligatorisches Verrechnungskonto für ein Wertpapierdepot mit einer attraktiven Verzinsu

Details und Konditionen

Währung

EUR
(in anderen Währungen siehe Fremdwährungskonten)

Kosten für Kontoführung

EUR 4,65/ Quartal **)

Kontoabschluss

Quartalsabschluss

Bareinzahlungen

Bei Einzahlung bei einer österreichischen Raiffeisenbank über die "FREIZÜGIGE EINZAHLUNG" mit sofortiger Verfügbarkeit am bankdirekt.at-Konto liegen die Kosten im Ermessen der jeweiligen Bank.

Barauszahlungen

Standardgemäß nur mit Wegüberweisung auf Referenzkonto

Überweisungen Eingang

Überweisungen auf das Pluskonto sind jederzeit und von allen Konten der Welt problemlos möglich.

Details unter Konditionen Auslandszahlungsverkehr und Inlandszahlungsverkehr.

Überweisungen Ausgang

Überweisungen vom Pluskonto weg sind nur auf das(die) von Ihnen angegebene(n) Referenzkonto(en) möglich.

Details unter Konditionen Auslandszahlungsverkehr und Inlandszahlungsverkehr.

Einziehungs-/Abbuchungsaufträge

Das Pluskonto ist für Einziehungs- und Abbuchungsaufträge nicht freigeschaltet! Es kommt zur automatischen Rückweisung.

Kontoabfrage

Aktueller Kontstand und die Umsätze über Internet oder Telefon kostenlos

Wertpapierbelehnung

Auf Wunsch vereinbaren wir mit Ihnen ab einem Depotwert von EUR 10.000,- bzw. einem Belehnwert von EUR 5.000,- einen maximalen Überziehungsrahmen auf dem Pluskonto in Abhängigkeit zu den Belehnwerten Ihres Wertpapierdepots

Auflösung

kostenlos

Bedingungen

Die detaillierten Bedingungen siehe "Bedingungen Pluskonto".


 

Konditionen im Haben

Habenzinssatz p.a.

0,01 %

Berechnung auf Basis der tatsächlichen Anzahl der Tage der Zinsperiode und einem Jahr von 365 Tagen.

 

Konditionen im Soll

Sollzinsen p.a. fix

bei vereinbarter Wertpapierbelehnung: 6,25 %

ansonsten 7,25 %

Überziehungszinsen p.a. fix

4,80 %

Gesamt-Sollzinssatz p.a. fix

bei vereinbarter Wertpapierbelehnung: 11,05 %

ansonsten 12,05 %

Berechnung auf Basis der tatsächlichen Anzahl der Tage der Zinsperiode und einem Jahr von 360 Tagen.
Der Gesamt-Sollzinssatz gelangt zur Anwendung, wenn das Konto ohne Vereinbarung überschritten/überzogen wird. Es besteht kein Anspruch auf Überschreitung/Überziehung. Zur Möglichkeit der Vereinbarung eines Rahmens/Finanziellen Spielraumes kontaktieren Sie einen Kundenbetreuer der bankdirekt.at.