Kontakt

Tel.: 05999 34796

Fax: 05999 34796 20592

E-Mail: service@bankdirekt.at

Ihr gratis Girokonto

Jetzt kostenloses Gehalts- oder Pensionskonto eröffnen!

Zu Ihrem Spar- oder Wertpapieranlagekonto erhalten Sie jetzt ein Gehalts- oder Pensionskonto kostenlos dazu. Für bankdirekt.at Kunden die optimale Ergänzung zu ihrem Depot bzw. Sparkonto! Nutzen Sie die Möglichkeit der günstigen und einfachen Abwicklung Ihrer Finanzgeschäfte aus einer Hand!
 

Alle Vorteile im Überblick

  • Gratis Kontoführung
    für Privatpersonen mit Hauptwohnsitz und Lebensmittelpunkt in Österreich bei monatlichem Gehalts- oder Pensions-Eingang von mind. 1.500,- Euro/Monat in Kombination mit einem anderen genutzten Konto/Produkt der bankdirekt.at, ansonsten werden 6,63 Euro/Monat verrechnet.
  • Gratis SEPA-Überweisungen 
    mittels modernster Banktechnologie und höchstem Sicherheitsstandard
  • Gratis Maestro-Bankomatkarte 
    für Ihren bargeldlosen Einkauf und Bargeldbehebungen in EUR im EWR-Raum
  • Gratis Classic-Kreditkarte 
    für bequemes Zahlen mit VISA oder MasterCard
  • Gratis Daueraufträge 
    für Ihre regelmäßigen Zahlungen 
  • Finanzieller Spielraum
    für flexible Überziehungsmöglichkeit



AK Bankenrechner zeigt: bankdirekt.at hat eines der günstigsten Gehaltskonten

 

Interesse? Jetzt kostenlos und unverbindlich Infopaket anfordern!

 Online Informationspaket
Anrede
Titel
Vorname *
Zuname *
E-Mail *

 
Wie sind Sie auf die bankdirekt.at aufmerksam geworden?

 
* Diese Felder müssen ausgefüllt sein.

               Datenübertragung hochsicher verschlüsselt

Ich bin damit einverstanden, dass meine Adresse bei der bankdirekt.at gespeichert wird und ich über attraktive Angebote informiert werde. Ich erteile damit die widerrufliche Zustimmung zum Versand von Emails gem. § 107 TKG an meine Email-Adresse.

 

Bitte beachten Sie, dass die folgenden Informationen, Marketingmitteilungen und sonstigen Inhalte auf der gegenständlichen Webseite ausschließlich unter Einhaltung österreichischer Rechtsvorschriften, insbe- sondere des Wertpapieraufsichtsgesetzes (WAG) 2007, erstellt wurden.

Sofern die Verbreitung derartiger Inhalte in ausländischen Rechtsordnungen gesetzlichen Beschränkungen unterworfen ist, werden die diesen Rechtsordnungen unterliegenden Internet-Nutzer um Beachtung der jeweiligen Beschränkungen gebeten. Sofern die vorgenannten Internet-Nutzer trotzdem Zugriff auf die nachfolgenden Inhalte der gegenständlichen Webseite nehmen sollten, dürfen sie die nachfolgenden Inhalte dieser Webseite nicht verwenden.

INFORMATION FÜR DEVISENAUSLÄNDER:

Aufgrund aktueller gesetzlicher Entwicklungen wird Österreich mit Zustimmung zur EU-Zinsrichtlinie ebenso wie alle anderen EU Staaten einen automatischen Datenaustausch einführen. Dies wird voraussichtlich ab 01.01.2017 geschehen.

Parallel dazu trat mit 01.07.2014 eine Änderung des österreichischen Amtshilfe - Durchführungsgesetzes in Kraft. Diese Änderung schafft die Möglichkeit von Gruppenanfragen ausländischer Behörden in Österreich, auch rückwirkend (z.B. Deutschland für Steuerzeiträume ab 01.01.11, Holland für Steuerzeiträume ab 01.01.2010)  
Eine Gruppenanfrage ist eine standardisierte Anfrage, die eine Mehrzahl von Kunden betreffen kann, die einen konkret genannten Sachverhalt erfüllt. Die Bank ist verpflichtet Kundendaten an die ausländischen Behörden ohne Information an den Kunden weiterzugeben, sofern der Kunde unter die Gruppenanfrage fällt.
Wir verweisen Sie daher auf folgende Kundeninformation: >> Entwicklungen der internationalen Zusammenarbeit im Bereich des Steuerrechts